Großer Erfolg im Präsidium

Die Lesung mit Ditmar Doerner im Bonner Polizeipräsidium war ein Riesenerfolg. Sagenhafte 240 Gäste wollten den Bonn-Krimi-Autor sehen, erleben und – hören. Ein weiterer Beweis für das Interesse an seinen atemberaubenden Büchern.

„Marie – Ein stiller Tod“, so der Titel seines aktuellen Bonn-Krimis. Der Inhalt ist schaurig, das Buch spannungsreich. Wer es (immer noch) nicht gelesen hat, dem sei hier Appetit gemacht:

Noch wenige Monate, und dann ist wieder Weihnachten. Vorweihnachtsstimmung kommt bei den beiden Bonner Kriminalhauptkommissaren Margot Lukas und Fabian Faust aber erst einmal nicht auf. Sie haben einen ganz besonderen Fall zu lösen: Wenige Stunden, nachdem sie ihre Pflegetochter getötet hat, wird die Mörderin umgebracht – und zwar auf die exakt gleiche Weise. Nun müssen Margot und Fabian den Mörder der Mörderin finden. Und das, obwohl die beiden viel mehr interessiert, warum das kleine Mädchen sterben musste. Vor allem Margot macht der Fall mehr zu schaffen, als ihr lieb ist.

Über „Marie – Ein stiller Tod“ von Ditmar Doerner

Relaxter Rahmen, Prickelnde Unterhaltung

Nach der Lesung hieß es Fragen beantworten, Hintergründe erläutern – und natürlich Bücher signieren. Die Nachfrage war derart groß, dass die Bücher nicht reichten. Die musikalische Umrahmung des Abend zu verschweigen hieße, ein weiteres Highlight zu verschweigen. Das Landespolizeiorchester Nordrhein-Westfalen umrahmte den Abend und machte aus der Lesung ganz großes Kino. Seine Jazz-Rock-Pop-Band (JRR-Band) spielte feinste Kriminalmusik. Bekannte Melodien aus Film und Fernsehen, modern  arrangiert von seinem musikalischen Leiter  Heinz Steinmeier. Ein runder Abend, kurzweilig und nach einer Wiederholung rufend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s