Museumsmord auf Tour

Kaum ist die Lesung gestern Abend im Bonner „Atelier 223“ vorbei, stehen schon neue Leseabende für die Fans von Ditmar Doerner fest. Der „Museumsmord“ geht regelrecht auf Tour: fünf Lesungen sind zunächst fest geplant. Das Interesse ist groß: vom Kloster Heisterbach bis nach Zülpich.

Radiomann und Autor

Das „Atelier 223“ war voll, die Besucher und Zuhörer begeistert. Ditmar Doerner hat aus seinem neuen Bonn-Krimi „Museumsmord“ gelesen. Mit jedem neuen Fall der beiden Kommissare Margot Lukas und Fabian Faust steigt die Erwartung, Doerner einmal live zu erleben. Der Krimiautor liest dann nicht nur aus seinen Büchern; auch Gespräche werden geführt. Schließlich wollen seine Leser auch den Menschen hinter den Büchern kennenlernen.

Doerner kennt Bonn gut, ebenso die Region. Schließlich arbeitet er seit Jahrzehnten in der Beethovenstadt. Bei Radio Bonn/Rhein-Sieg und dem WDR. Währenddessen war er auch als Polizeireporter unterwegs. Er kennt also die Arbeit der Polizei. Viele Gerichtsverhandlungen hat er beobachtet und darüber berichtet. Welche Freude er am Schreiben hat und was ihn besonders anspornt, hat er in einem Interview erklärt. Über all diese Fragen können die Besucher seiner Lesungen mit ihm ins Gespräch kommen.

Buchcover des Bonn-Krimis von Ditmar Doerner: "Museumsmord"
Der neue Bonn-Krimi von Ditmar Doerner

Kunst, Krempel und WG

Margot Lukas und Fabian Faust ermitteln in diesem Fall zwischen Kunst und Krempel und einem Geschäft, bei dem Millionen umgesetzt werden. Dass Fabian aufgrund von ehelichen Problemen zwischenzeitlich bei Margot einziehen muss, macht die Sache auch nicht weniger kompliziert. Denn schließlich geht es um nicht weniger eine verbrannte Frauenleiche, einen Galeristen und dessen vorläufiges Verschwinden.

Zunächst sieht der Fall einfach aus. Die Frau ist tot, der Galerist weg. Klar, dass der Verdacht schnell auf ihn fällt. Allerdings gerät auch der vermeintliche Mörder schließlich selbst in Lebensgefahr. Ditmar Doerner hat neben seinem Beruf als WDR-Redakteur wieder einen spannenden Bonn-Krimi geschrieben. Sein packendes neues Buch kann wieder jede/r selbst „erleben“: wenn der „Museumsmord“ auf Tour ist. Die nächsten Termine in diesem Jahr und weitere im kommenden finden Sie hier unten.

Die neuen Termine für Lesungen mit Bonn-Krimi-Autor Ditmar Doerner.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s